JavaScript is required to view this page.

Onze plastic vrije wereld - Elicious

Unsere plastikfreie Welt

Eine nachhaltige plastikfreie Welt. Wir arbeiten (fast) alle daran und werden ständig daran erinnert. Plastik ist schlecht. Und wir von Elicious sind schon lange davon überzeugt, dass wir für unsere Produkte, unsere Verpackungen und unsere Versandverpackungen kein Plastik verwenden wollen.

Deshalb handgemachte köstliche seife In Shampoo- und Spülungsriegel die dich glücklich machen. Wenn Sie es jeden Tag verwenden, können Sie problemlos Dutzende von Plastikflaschen pro Jahr einsparen. Und wenn wir das gemeinsam tun, ist schon ein sehr guter Anfang, Einwegplastik loszuwerden. 

Unsere Produkte sind naturbelassen und dienen Ihrer Körperpflege, weshalb wir die Produkte nicht „nackt“ anbieten möchten. Wir wollen es schön sauber und frisch halten. Reispapier ist für uns eine wertvolle Lösung. Und trägt zu einer nachhaltigen plastikfreien Welt bei.

Wissen wir überhaupt, warum Plastik so verbreitet und weithin akzeptiert ist? Das war natürlich die Benutzerfreundlichkeit, die durch erhebliche Marketingaktivitäten der Hersteller unterstützt wurde. Wir alle kennen die Sandwichtüten und Mülltüten, aber es gibt noch so viel mehr. Flüssiges Shampoo und Duschgel in Plastikflaschen sind in Ordnung, aber schauen Sie weiter, um Ihren persönlichen „CO2-Fußabdruck“ zu reduzieren. Es gibt vieles in unserem Haushalt, das besondere Aufmerksamkeit verdient und bei dem jeder etwas bewirken könnte. Auch wenn Sie das vielleicht nicht glauben. Und das bedeutet, dass wir noch weit von einer nachhaltigen plastikfreien Welt entfernt sind.

Kosmetika

Kunststoffe finden sich in vielen Kosmetikprodukten wieder, wo sie beispielsweise als Schleifmittel (in Zahnpasta oder Duschgel) Verwendung finden. Beispiele für alle Produkte, in denen Kunststoff verarbeitet werden kann/wurde:

  • Zahnpasta: Mikroplastik, das als Schleifmittel in der eigentlichen Zahnpasta verwendet wird
  • Lippenstift, Lidschatten und Schminkpuder: Kunststoffteile als wirtschaftliches Bindemittel
  • Wimperntusche: Fast jede Wimperntusche enthält Mikroplastikteile, um Volumen hinzuzufügen und sie wasserfest zu machen
  • Nagellack: Kunststoff macht den Nagellack zähflüssiger und widerstandsfähiger
  • Peelings: Der Kunststoff übernimmt die Schleiffunktion auf der Haut
  • Feuchttücher: Herkömmliche Feuchttücher enthalten einen Kunststoffanteil (meist Polyester), um die Reißfestigkeit zu gewährleisten
  • Sonnenschutz: Flüssige Polymere sorgen für Glanz und Geschmeidigkeit
  • Duschgels & Shampoos: Mikroplastik als Schleifmittel, um unter anderem die Poren zu öffnen 

Tägliche Lebensmittel

Kunststoff steckt nicht nur in der Verpackung; Lebensmittel enthalten auch viel Plastik, sowohl für die glatte Textur als auch für eine längere Haltbarkeit. Ein Überblick:

  • Bier: die „Reinheitskontrolle“ Damit das Bier möglichst lange klar bleibt, verwenden viele Brauereien den Kunststoff Polyvinylpolypyrrolidon
  • Dosen: Auf der Innenseite befindet sich eine versteckte Kunststoffschicht zum Schutz des Metalls. Gleiches gilt für Metallverschlüsse auf Glasflaschen
  • Kaffeefilter: Viele Kaffeefilter sind mit Kunststoff ausgestattet, um sie reißfester zu machen
  • Teebeutel: Diese enthalten in den meisten Fällen Polypropylen, um die Beutel gut zu verschließen, damit der Tee nicht herausfällt. Dasselbe gilt für Kaffeepads. Überprüfen Sie, ob Ihre haltbar sind
  • Kaffeetassen: Dies ist eine der schwierigsten. Während der Kaffee an sich ideal für den Komposter ist, bestehen die Becher oft noch aus kunststoffbeschichtetem Aluminium
  • TetraPak: Die beliebte Getränkeverpackung enthält eine dünne Kunststoffschicht. Das wandert also in die „orange Tonne“ und gehört nicht zum Altpapier 
  • Kaugummi: Die Kaumasse von normalem Kaugummi besteht aus synthetischen Polymeren, um sie schön elastisch zu machen, damit sie nicht in Stücke zerbricht 
  • Tiefkühlverpackung: Diese enthält zusätzlich eine dünne Kunststoffschicht, um das Produkt beispielsweise besser vor Austrocknung zu schützen 

Haushaltsprodukte

Plastik findet sich in vielen gängigen Haushaltsprodukten, auch dort, wo man es am wenigsten vermuten würde:

  • Farbige Marker und Stifte: Eine dünne Kunststoffschicht im Marker sorgt für Bruchsicherheit
  • Waschmittel: Viele davon enthalten wasserlösliche synthetische Polymere und Mikroplastik, um unter anderem Verfärbungen zu verhindern. Unsere sind eine perfekte Alternative wasnoten
  • Reinigungsmittel: Flüssige Kunststoffe sorgen dafür, dass hartnäckiger Schmutz bei der Reinigung durch Reibung entfernt wird
  • Backpapier: Plastik ist der Grund, warum das „Backpapier“ nicht am Backblech klebt
  • Zigarettenfilter: Rauchen schadet nicht nur der Lunge, die Zigarettenfilter sind voll mit Plastik, das jahrelang in der Umwelt verbleibt
  • Damenbinden: Vorder- und Rückseite bestehen größtenteils aus Kunststoff
  • Kopfkissen: In vielen Fällen hat billiges Polyurethan Daunen ersetzt 

5 Rs

Genug zum Nachdenken und Handeln.  Die 5 Rs sind mittlerweile ziemlich bekannt, aber listen wir sie hier mal auf:

  • Verweigern  = Ablehnen: Lernen Sie, zu Werbeartikeln, Spielzeug, Plastiktüten, Strohhalmen oder was auch immer Ihnen angeboten wird, „nein“ zu sagen
  • Reduzieren = Reduzieren: Lassen Sie alle Dinge los, die wir im Haus nicht wirklich benutzen oder brauchen 
  • Reuse = Reuse: Ersetzen Sie Einwegartikel durch Mehrwegartikel, ersetzen Sie Papierhandtücher durch waschbare Reinigungstücher, ersetzen Sie Brottüten durch Gläser oder Schachteln, gehen Sie mit Ihrer Einkaufstasche in den Supermarkt, aber nehmen Sie auch eine mit Brotbeutel aus Baumwolle , Gemüse- und Obstnetze  In Massentaschen entlang
  • Recyceln: Vermeiden Sie Materialien, die nicht recycelbar sind
  • Rotten: Kompostieren ist wunderbar, wenn möglich, der letzte Ausweg vor der Deponierung

Erreichen wir damit eine nachhaltige plastikfreie Welt? Wahrscheinlich nicht, aber es ist ein Anfang und Sie werden sehen, dass es das Gegenteil von dem ist, was die Leute denken. Es gibt Ihnen ein reicheres Leben, vielleicht ein einfacheres Leben, aber ein Leben, das eher auf Erfahrungen als auf Dingen basiert, ein Leben, das eher auf Sein als auf Haben basiert.

Wie viele von Ihnen versuchen wir bei Elicious jeden Tag das Richtige zu tun, manchmal ist es nicht einfach. Aber wir sind uns sicher, dass wir, wenn wir ihm genügend Beachtung schenken, einen guten Beitrag zur plastikfreien Welt leisten können, die sich alle wünschen.

Nachhaltig bedeutet auch, dass du aufbrauchst, was du hast und nicht plötzlich all dein Plastik wegschmeißt. Und natürlich gibt es auch viele Kunststoffprodukte, die lange und manchmal ein Leben lang halten. Denken Sie an all Ihre Haushaltsgeräte und Körperpflege. Die Hersteller von diesen haben (ja ... aus Notwendigkeit) viele Verbesserungen vorgenommen und um fair zu sein; Ich denke, mein Staubsauger ist ein Geschenk des Himmels! Denken Sie daran, dass Sie diese Geräte nach dem Lebenszyklus an ein Recyclingunternehmen übergeben.

Jeder Schritt ist einer und jede kleine Veränderung kann große Wirkung haben. Gemeinsam können wir viele Schritte gehen!

TEILNEHMEN SIE?

Möchten Sie informiert bleiben?

Über unsere Produkte für nachhaltige Körperpflege und ein plastikfreies Zuhause, lustige Aktionen und Blogs? Jetzt registrieren für unseren Newsletter!

0 Kommentare 0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen