Cruelty free is meer dan dierproefvrij, lees er meer over

Beim Kauf vegan-freundlicher Kosmetik- und Hautpflegeprodukte ist nicht nur auf Tierversuche zu achten. Sie können davon ausgehen, dass Marken klar sein sollten, ob ihre Produkte Teile von Tieren oder deren Sekrete enthalten, aber das ist ein Missverständnis. In der Tat kann es ziemlich schwierig sein zu wissen, was vegan freundlich ist und was nicht. Der Kauf von Produkten ohne tierische Inhaltsstoffe kann daher ein echtes Minenfeld sein.

Um die Verwirrung zu verstärken, haben einige Inhaltsstoffe, die von Pflanzen oder Tieren stammen können, denselben Namen - ohne die genaue Quelle zu identifizieren (z. B. Squalen).

Die einzige Möglichkeit besteht darin, auf der Website des Herstellers / der Marke nach dem betreffenden Produkt zu suchen und zu prüfen, ob detailliertere Informationen vorliegen.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der häufigsten tierischen Zutaten und ihrer veganen Gegenstücke, sofern dies möglich ist.

1. Stearinsäure

Wird aus dem Fett geschlachteter Tiere gewonnen. Wird als Emulgator und Reinigungsmittel in Kosmetika verwendet. Stearinsäure kann auch aus pflanzlichen Fetten gewonnen werden.

2. Carmine

Roter Farbstoff aus zerkleinerten Insekten, die hauptsächlich in Südamerika angebaut werden. Für 1 kg Farbstoff werden mehr als 150.000 Insekten benötigt. Wird als Farbstoff in Kosmetika verwendet. Oft in Lippenstift, Rouge und Nagellack.

3. Schellack

Dunkelbraunes Harz aus den Exkrementen von Lac-Insekten, gesammelt von den Zweigen, auf denen die Insekten leben. Es wird in Nagellacken und Polituren sowie in einigen Haarsprays verwendet. Hunderttausende dieser Insekten werden getötet, um kleine Mengen dieses Produkts herzustellen.

4. Guanin

Perlmutt ist ein Bestandteil von Fischschuppen, die industriell aus Schuppen und Haut von Fischen hergestellt werden. Wird als Trübungs- und Farbstoff (Perlglanzpigment) in Kosmetika verwendet. Denken Sie an funkelnden Nagellack, Lidschatten, Textmarker, Bronzer und Rouge.

5. Squalen

Aus Haifischleberöl gewonnen. Wird als antistatischer Weichmacher verwendet. Weit verbreitet in Lippenbalsam, Deodorants, Feuchtigkeitscremes und Haarspülungen, unter anderem. Veganes Squalen existiert ebenfalls und wird aus Oliven und Weizenkeimen gewonnen.

6. Talg

Hergestellt aus (gerendertem) Fettgewebe, hauptsächlich aus Innereien. Wird in vielen kosmetischen Inhaltsstoffen wie Emulgatoren, Tensiden und Conditionern verwendet.

7. Tierhair

Erhalten durch Rasieren oder Zupfen des Pelzes lebender oder getöteter Tiere. Dies kann in Make-up und anderen Pinseln gefunden werden und kommt oft von Füchsen, Pferden, Ziegen, Nerzen und Eichhörnchen. Insbesondere wird Nerz manchmal bei künstlichen Wimpern verwendet. Synthetische Optionen sind verfügbar.

8. Hydrolysierte Seide

Chemisch veränderte Seidenproteine, die durch Kochen und Abtöten von Seidenraupen erhalten werden. Wird als antistatisches Feuchthaltemittel in Kosmetika verwendet

9. Lanolin

Die fettige Substanz, die natürlicherweise auf Schafwolle vorkommt. Erhalten durch Waschen der Wolle von gescherten oder geschlachteten Schafen. Wird als antistatischer Weichmacher verwendet und ist ein häufiger Bestandteil in Lippenprodukten (Balsame, Stifte, Glanzmittel) sowie in Haarprodukten. Es gibt auch synthetisches (und pflanzliches) Lanolin

10. Keratin

Erhalten von Tierhörnern, Hufen, Krallen, Nägeln, Haaren, Schuppen und Federn. Wird als Haar- und Hautpflegemittel verwendet und häufig zur Stärkung von Nagel- und Haarprodukten verwendet. Sojaprotein und Mandelöl werden als vegane Alternativen verwendet.

11. Bienenwachs / Honig

Bienenwachs wird von Bienen abgesondert, aus denen ihre Waben gebaut werden. Honig ist Nahrung für Nektar aus Blumen von Bienen. Wird als Weichmacher, Feuchtigkeitscreme, Weichmacher und Emulgator in Kosmetika verwendet. Es wird auch oft in Mascara verwendet. Es gibt Alternativen in Form von Pflanzen- und Sojawachs.

12. Lactoferrin

Eisenbindendes Protein aus Milch, das aus den Brustdrüsen weiblicher Säugetiere gewonnen wird. Wird als Kosmetik für Haut- und Haarspülung verwendet

13. Kollagen

Dieses faserige Protein wird in vielen Anti-Aging- und Lippenpflegemitteln verwendet und stammt aus tierischem Gewebe, Knochen, Haut oder Bändern - häufig von Kühen. Die Wirksamkeit von Kollagen im Hinblick darauf, ob es überhaupt in die Haut eindringen kann, ist fraglich. Pflanzliche Alternativen umfassen Sojaprotein und Mandelöl.

14. Elastin

Elastin wird häufig in den gleichen Produkten wie Kollagen verwendet und ist auch ein Protein, das aus Muskeln, Bändern und Aorten von Tieren extrahiert wird. Vegane Alternativen sind Hyaluronsäure und MSM (Methylsulfonylmethan)

Wie Sie sehen, ist es nicht einfach, diese Inhaltsstoffe zu meiden, da die meisten großen Marken und insbesondere Industrieprodukte sie verwenden. Wir behaupten auch nicht, dass diese Liste vollständig ist, da die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der großen Hersteller immer nach besseren Alternativen suchen, wie sie sie sehen.

Und fair ist fair: Wir verwenden Bienenwachs in 1 Produkt und das ist in unserer Conditioner-Leiste. Weil wir ein perfektes Produkt wollen. Aber wir suchen immer nach besseren Alternativen. Und unsere Badebürste hat Schweineborsten, aber wir haben auch eine bessere Version mit Kaktushaaren.

Im Übrigen sind alle unsere Produkte zu 100% frei von jeglichen Inhaltsstoffen, die von oder durch Tiere gewonnen werden. Versprechen!

Juni 07, 2021 — Team Elicious

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen